Erste Klausurtagung des neuen LAG SELBSTHILFE-Vorstands am 23.07.2022 im Hospitalhof in Stuttgart

hinten v.l.n.r. Brigitte Stähle, Frank Kissling, Karlheinz Schneider, Hansjürgen Hillenhagen, Bärbel Kehl-Maurer
vorne v.l.n.r. Hermann Weidner, Ines Vorberg
Foto: F. Kissling
Moderatorin Renate Betzwieser führte durch den Tag
Foto: F. Kissling

Der neue LAG SELBSTHILFE-Vorstand gestaltete am Samstag, den 23.07.2022 im Hospitalhof in Stuttgart eine Vorstandsklausur. Unter engagierter und sachkundiger Moderation von Frau Renate Betzwieser gestaltete der am 09.04.2022 neu gewählte LAG SELBSTHILFE-Vorstand – mit der neuen Vorsitzenden Bärbel Kehl-Maurer - seine erste Vorstandsklausur. Das gegenseitige Kennenlernen – und die gemeinsame Gestaltung der Zukunftsthemen des Dachverbands der organisierten Selbsthilfe – sowie die Intensivierung der Zusammenarbeit mit den Mitgliedsverbänden der LAG – standen im Mittelpunkt.

Gewinnbringender Austausch im Rahmen des Workshops "GEMEINSAM VORAN - Patienteninteressen im Mittelpunkt!"

Thomas Reumann bei seinem Impulsvortrag
Foto: F. Kissling
LAG-Vorsitzende Bärbel Kehl-Maurer im Gespräch mit Hubert Seiter und Thomas Reumann
Foto: F. Kissling
Patientenfürsprecher Dieter Kress
Foto: F. Kissling
reger Austausch der Teilnehmenden
Foto: F. Kissling
Hubert Seiter, alternierender Vorsitzender des MD-Verwaltungsrats
Foto: F. Kissling
 

Am Freitag, den 22.07.2022 fand - auf Initiative der LAG SELBSTHILFE B.W. - im Hospitalhof in Stuttgart, der Workshop "GEMEINSAM VORAN - Patienteninteressen im Mittelpunkt" als Informations- und Austauschtreffen von

PatientenvertreterInnen, der PatientenfürsprecherInnen, VertreterInnen im Koordinierungsausschuss, VertreterInnen der AG Patienten-Interessen, PatientenvertreterInnen im MD-Verwaltungsrat und von Selbsthilfe-Aktiven in Baden-Württemberg statt.

Dieser Workshop wurde ermöglicht mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums für Soziales und Integration (Referat 54: Patientenbelange, Ethik in der Medizin, Palliativmedizin). Unser herzlicher Dank geht auch an Frau Dr. Schindler.

Wir danken ebenso den drei Vortragenden und Impulsgebern:

Herrn Thomas Reumann - Landrat a.D. des Landkreises Reutlingen und ehemaliger Vorsitzender des KBV

Herrn Hubert Seiter - alternierender Vorsitzender und Patientenvertreter im MD Verwaltungsrat, ehemaliger Vorsitzender der LAG SELBSTHILFE B.W. und ehemaliger Direktor der DRV Baden-Württemberg

Herrn Georg Schulte-Kemna - SprecherInnenkreis der LAG IBB, der Informations-, Beschwerde- und Beratungsstellen und der PatientenfürsprecherInnen an psychiatrischen Kliniken

 Leitet Herunterladen der Datei einDen vollständigen Beitrag finden Sie hier.

Der am 09.04.2022 von der Mitgliederversammlung neu gewählte Vorstand der LAG SELBSTHILFE B.W.
Foto: E. Kissling
Der am 09.04.2022 von der Mitgliederversammlung neu gewählte Vorstand der LAG SELBSTHILFE B.W.

Aktuelles

Die Stände der organsisierten Selbsthilfe wurden stark nachgefragt und am 24.06.2022 besuchte auch Frank Kissling von der LAG SELBSTHILFE B.W. den Gemeinschaftsstand. Sein Kommentar: „Der Austausch mit den Selbsthilfe-Aktiven war sehr interessant und den persönliche Kontakt haben wir alle lange vermisst. Ich danke allen Beteiligten für das große Engagement!“

Weiterlesen

Am 21. Juni wird der Tag des Sonnenschutzes begannen. Ein bedeutender Tag, denn noch immer steigt die Zahl der Hautkrebserkrankungen kontinuierlich an. Leitet Herunterladen der Datei einDen vollständigen Beitrag finden Sie hier.

Weiterlesen

Barrierefreies und bezahlbares Wohnen ist der „Schlüssel zur Inklusion“!

„Wer Teilhabe und selbstbestimmtes Leben für ALLE will – muss auch die Voraussetzungen schaffen, dass selbstbestimmtes Leben und Wohnen – sowohl in Ballungsräumen, als auch in ländlichen Gebieten – möglich und bezahlbar ist. Insbesondere Menschen mit Behinderungen dürfen nicht länger „Bittsteller“ sein – sondern sie gehören auch beim Wohnen – in die Mitte unserer Gesellschaft“ – so...

Weiterlesen

Silke Schober wollte nie mit einem Mann zusammen sein, der auch Mukoviszidose hat. Sie hat dann doch einen geheiratet.

Weiterlesen

Erwachsene mit schwerem Handicap sind auf eine besondere ambulante Versorgung angewiesen, die das Gesundheitssystem nicht berücksichtigt. Deshalb fordern Verbände die Schaffung eines speziellen Behandlungszentrums im Kreis Esslingen.

Weiterlesen

Aktuell machen wir uns große Sorgen um die Menschen mit Behinderung und deren Familien in der Ukraine und überall dort, wo diese von Krieg, Flucht und Vertreibung betroffen sind.

Wir verurteilen auf´s Schärfste den Krieg in der Ukraine!

Gleichzeitig bietet die LAG SELBSTHILFE B.W. Menschen mit Behinderung und Ihren Familien - auch aus der Ukraine - Hilfe und Beratung an. In diesen schweren...

Weiterlesen

C O R O N A schweißt zusammen!

Der Sozialverband VdK Baden-Württemberg und LAG SELBSTHILFE Baden-Württemberg kooperieren

„Eine verlässliche und schlagkräftige Zusammenarbeit ist gerade in Krisenzeiten besonders wichtig“ sind sich Hans-Josef Hotz, Landesverbandsvorsitzender des Sozialverbands VdK Baden-Württemberg e.V. und Hubert Seiter, Vorsitzender der LAG SELBSTHILFE Baden-Württemberg e.V., einig.

Die heute unterzeichnete Kooperationsvereinbarung...

Weiterlesen

Verschiebung der Mitgliederversammlung!

Liebe Freundinnen und Freunde der Selbsthilfe, liebe Mitglieder,

wir hatten Sie zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung eingeladen. Sie sollte am Samstag, den 20. November 2021 in der Sparkassenakademie in Stuttgart stattfinden.

Leider spitzt sich aktuell die Corona-Situation dramatisch zu. In der Zwischenzeit wurde bereits die „Alarmstufe“ ausgerufen.

Unsere Fürsorgepflicht in Bezug auf Ihren...

Weiterlesen
zum Seitenanfang